Im Rahmen der Facebookgruppe “Darmstadt Anno Dazumal” kam die Frage auf, wie wir die dort geposteten Fotos langfristig und geordnet aufbewahren könnten – insbesondere da zu fast jedem Foto durch die Vielzahl der Teilnehmer und der Vielfältigkeit ihrer ganz persönlichen Geschichte fast jedes Foto einem Ort, einer Zeit und manchmal sogar bestimmten Menschen zugeordnet werden konnte.

Wir achten und bewundern das Werk der Fotografen, ihr Engagement den Alltag, das Gewöhnliche wie auch das Außergewöhnliche zu dokumentieren. So lebt – wenn auch nur in Facetten – das alte Darmstadt wieder auf.

Wir bemühen uns vor allem um die Zuordnung der Fotos unter Nennung der Urheber beziehungsweise der Quellen. Sollten hier eben diese Rechte verletzt werden, bitten wir um eine kurze Nachricht, wir ziehen die Veröffentlichung dann bis zur Klärung der Situation sofort zurück. Dem Staatsarchiv Darmstadt danken wir dafür, das unsere Bemühungen, auf unsere eigene amateurhafte Weise ein großes fotografisches Zeitreisepuzzle zu erschaffen, durch die Erlaubnis unterstützt wird, Teile des dort gelagerten und wunderbar bewahrten Materials digital der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.